"Holztrumm" ist eine Linie die Sklulpturen, Bilder und Gestaltungselemente umfasst, die "naturbearbeitet" ist. Sonne, Wasser, Sand und jegliche Witterungen haben Spuren und Prägungen hinterlassen. Die Treibhölzer werden montiert, sind NICHT geschnitzt, geschliffen oder sonst mechanisch verändert (ausgenommen Bohrungen zur Montage).

Die Kombination von mehreren Treibholzstücken und die lasierende, dezente Malerei machen in ihrer Schlichtheit das Wesentliche sichtbar.

"Faser zur Faser" (fiber to fiber) mit handgeformtem Wollfilz oder modellierter Holzfasermasse

Holztrumm

Jedes "Holztrumm" erzählt von einer Reise durch die Zeit:

Gewachsen, mit der Kraft der Sonne,

gefällt oder gefallen,

aufgenommen vom Wasser,

von Sand und Steinen geschliffen und geprägt.

Mit all den neuen Formen wieder an's Licht geschwemmt und gebleicht.

 

So hat es sich finden lassen.

Als Symbiose mit dieser Struktur lasse ich Neues entstehen.

Diese "gewachsene" Basis wird dadurch wieder be-deutet und erhält eine neue Funktion.

Jetzt ist  das Holztrumm ein Gegenüber, ein Begleiter.

 

 

Geht diese Reise noch weiter,

wenn ja wohin?

 

Neuigkeiten zu "Holztrumm" auf  www.holztrumm.at